Direkt zum Inhalt

Hoog contrast

x

Antwerpen gedenkt des Zweiten Weltkriegs

2019 ist es 75 Jahre her, dass Antwerpen befreit wurde. Der Krieg war aber noch nicht vorbei und forderte weiter viele Opfer unter der Antwerpener Bevölkerung. 

Scrollen

Aktivitäten zum Thema Zweiter Weltkrieg in Antwerpen

Alle Aktivitäten

Skyline Antwerpen

Die Narben des Krieges in Antwerpen

Eine Übersicht über einige wichtige Ereignisse des Zweiten Weltkriegs in Antwerpen. Sie finden sie auf der Karte oder in chronologischer Reihenfolge in der Zeitschiene.

August 1942

Die erste großflächige Judenrazzia in der Stadt

20. und 21. November 1942

Hinrichtungen von Antwerpener Widerstandskämpfern auf der Schießbahn am D’Herbouvillekaai

Oktober - November 1944

Die Schlacht um die Schelde: Alliierte und deutsche Soldaten kämpfen um den Hafen

16. Dezember 1944

Eine V-Bombe trifft das Kino „Cinema Rex“: 567 Tote

Die Kriegsnarben auf der Karte

Der Zweite Weltkrieg hat in der Antwerpener Landschaft seine Spuren hinterlassen. Möchten Sie herausfinden, was in Ihrem Viertel geschah oder an was ein Denkmal, eine Skulptur oder eine Gedenktafel genau erinnern? Bald auf der Karte verfügbar

Zur Karte

Der Hafen

Die Schlacht um die Schelde: Alliierte und deutsche Soldaten kämpfen um den Hafen

De Keyserlei

Eine V-Bombe trifft das Kino „Cinema Rex“: 567 Tote

Lange Kievitstraat

Die erste großflächige Judenrazzia in der Stadt

D’Herbouvillekaai

Hinrichtungen von Antwerpener Widerstandskämpfern auf der Schießbahn am D’Herbouvillekaai

Widerstand und Kollaboration in Antwerpen

Die Antwerpener Stadtverwaltung unter deutscher Besatzung im Zweiten Weltkrieg

Tägliches Leben und Überleben in Zeiten der Besetzung

Das Ende des Krieges

Die Judenverfolgung im Zweiten Weltkrieg

V-Bomben auf Antwerpen im Zweiten Weltkrieg

Cookies opgeslagen